Binden Sie Ihre Kunden durch optimierte Preise

Binden Sie Ihre Kunden durch optimierte Preise

04/08/2022 - Preisoptimierung

Die Optimierung der Preise ist nicht nur wichtig für Firmen, die rentable Preise und höhere Gewinne anstreben. Die digitalen Nutzer kennen bereits die Strategie dynamischer Preise, die sich jeden Moment ändern können und sie nutzen sie auch, um sich zwischen den Verkäufern zu entscheiden. Wie kann man die Kundenbindung durch die Preisoptimierung erhöhen?

Drei Gründe dafür, dass Sie sich für die Kundenbindung interessieren sollten

Der Anstieg der Onlinekäufe hat den traditionellen Customer Lifetime Value umformuliert hin zu einer breit gefächerten Palette an Möglichkeiten, die der Nutzer hat, wenn er Produkte ersetzen muss. Dies hat dazu geführt, dass die Bindung der Käufer noch komplexer und relevanter geworden ist. Die Retention und Wiederholung des Kaufs sollten Ihr Hauptziel sein, wenn Sie es einmal geschafft haben, den Kontakt in einen Kauf umzuwandeln.

Brauchen Sie noch weitere Gründe dafür, die Kundenbindung zu Ihrer Priorität zu machen?

  1. Die Generationen, die am meisten online kaufen, zeigen, dass die Preise und die Anpassung der Produkte an ihre Bedürfnisse Schlüssel bei der Wiederholung eines Kaufs sind. Diese beiden Punkte sichern Ihnen bei Millennials und Baby Boomern mittel- und langfristig die Bindung.
  2. Die Bindung der Nutzer ist das Tor zum Upselling höherer Qualität. Nutzer, die mit dem Service und den Produkten zufrieden sind, werden manchmal zu Subscribern und kaufen öfter und mehr. Dies ist bekannt als Power User oder Brand Embassador.
  3. Eine offene und transparente Strategie hilft Ihnen dabei, sich auf diejenigen zu konzentrieren, die bereits markentreu sind. Eine offene Kommunikation Ihrer Bindungsstrategie (zum Beispiel durch Punkte oder Rabatte für den Nutzer) wird den Nutzer beim ersten Mal ansprechen und zu weiteren Käufen führen.
Wie Sie Ihre Nutzer durch personalisierte Preise binden

Wie Sie Ihre Nutzer durch personalisierte Preise binden

All diesen Informationen, Dynamic-Pricing-Strategien und personalisierte Preise sind die Aushängeschilder der Optimierung Ihrer Preise. Die Benutzung von Preisbestimmungstools ist Ihr größter Verbündeter bei der Festlegung der besten Preise für jede Nutzergruppe und die Umstände, in der sie sich befindet. Wie beginnt man mit dieser Differenzierung?

  1. Sammeln und analysieren Sie Daten, um Verhaltensmuster zu erhalten und Nutzer zu gruppieren. Wer wiederholt am öftesten Einkäufe? Wie oft werden Ihre Produkte besucht, bevor sie verkauft werden? Wann wird erneut gekauft? Welche Art von Produkt wird gekauft?
  2. Messen Sie die Preissensibilität jeder Gruppe von Kunden. Zu wissen, wann die Nutzer bereit sind zu zahlen, ermöglicht Ihnen in jedem Fall die Bestimmung der optimalen Preise. Die Wahrnehmung eines fairen Preises durch den Wert des Produkts ist einer der wichtigsten Driver bei der Kundenbindung.
  3. Passen Sie Angebote und Preispläne an. Zu viele Optionen waren noch nie gut. Beschränken Sie ihren Preisplan auf maximal sechs Optionen und führen Sie eine Promotion-Preisstrategie ein, die den Nutzer bei den wichtigsten Punkten der Customer Journey begleitet. Die exzessive Wiederholung von Angeboten verzögert die Kaufentscheidung, da die Hoffnung auf ein noch besseres Angebot besteht.

Die Optimierung von Preisen ist ohne Zweifel eine Strategie, die Sie in Ihr Unternehmen einbinden sollten, um sich weiterzuentwickeln und die Gewinne mit Nutzern zu maximieren, die an der Seite Ihrer Marke bleiben. Ein Price-Intelligence-Tool wie Reactev hilft Ihnen dabei, dies zu erreichen. Haben Sie schon eine Demo angefordert?

Kategorie: Preisoptimierung

Stichworte: Elastizität

Teile diesen Beitrag:

mariajose.guerrero

Erste Dynamic Pricing -Lösung von und für Einzelhändler entwickelt