Was ist der Preisindex und wie wird er berechnet?

Was ist der Preisindex und wie wird er berechnet?

12/16/2020 - Preisstrategie

Der Preisindex ist der Wert, der den Preisunterschied zwischen Ihres E-Commerce und der Ihrer Online-Konkurrenz ausmacht. Aber wofür ist er gut? Mit dem Preisindex können Sie erkennen, welche Konkurrenten Ihnen unter welchen Bedingungen Marktanteile wegnehmen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie den Preisindex berechnen, um die Preisstrategie in Ihrem E-Commerce zu optimieren.

Was ist der Preisindex Ihres Unternehmens?

Der Preisindex wird auch als Referenzpreisindex bezeichnet. Dies ist der Wert, der Ihre Preisstrategie von der Preisstrategie Ihrer Konkurrenz unterscheidet. Mit dem Preisindex können Sie außerdem analysieren, ob Sie bezüglich Ihrer Umsatzentwicklung auf dem richtigen Weg sind.

Somit ist der Preisindex ein Wert, der sowohl von Programmierern als auch von Preis- und Geschäftsentwicklungsstrategen verwendet wird, um den aktuellen Zustand des Geschäfts kennenzulernen und einen Optimierungsplan für jeden Vertriebskanal zu erstellen.

Wie Sie den Preisindex Ihrer Branche berechnen

Hierbei sprechen wir von der Identifizierung des Preisindex Ihrer Branche und nicht Ihres Unternehmens. Die Idee besteht nämlich darin, den Standard herauszufinden, auf dem Sie sich bewegen, um Ihre Preisstrategie schließlich dementsprechend zu verändern.

Die Berechnung des Preisindex ist das Verhältnis zwischen dem Preis, zu dem Ihre Konkurrenz verkauft, und dem Preis, den Sie für das gleiche Produkt ansetzen. Auf den Katalog angewandt, ist es der Durchschnittspreis der Produkte entsprechend der Gesamtzahl der Produkte, die Sie im Katalog haben. Abhängig vom Ergebnis können Sie zu folgenden Schlüssen kommen:

  1. Je näher dieses Verhältnis bei 1 liegt, desto näher liegen Sie an Ihrer Konkurrenz.
  2. Wenn das Ergebnis deutlich unter 1 liegt, verkauft Ihre Konkurrenz zu einem viel niedrigeren Preis als Sie.
  3. Wenn Sie hingegen ein Ergebnis von deutlich über 1 erhalten, verkaufen Sie unter dem Marktpreis und sollten vielleicht Ihre Promotionen anpassen oder Ihre Preise optimieren.
Price Index

Wie wirkt sich der Preisindex auf Ihre Preisstrategie aus?

Das Hauptziel des Preisindex besteht darin, die direkte Beziehung zwischen den Preisen des gleichen Produkts zu finden. Wie bereits erwähnt, kann der Preisindex aber auch auf einen ganzen Katalog angewandt werden, um herauszufinden, wo Ihr Unternehmen im Vergleich zur Konkurrenz steht.

Aber wie können Sie Rückschlüsse auf die Auswirkungen auf den Umsatz ziehen? Ganz einfach: Untersuchen Sie die Beziehung zwischen den Preisschwankungen aller analysierten Unternehmen und die Absatzmengen. So können Sie aussagekräftige Daten über deren Erwartung der Marktnachfrage erhalten.

Um diese organisierte und wiederkehrende Einsicht zu erhalten, ist es wichtig, dass Sie über die notwendigen Tools sowohl für die Datenextraktion als auch für deren anschließende Verwaltung und Analyse verfügen. Ein Pricing-Tool ist die perfekte Ressource, mit der Sie alle drei Aufgaben auf einmal erledigen können. Legen Sie die Daten für Ihre Vergleichsstudie mit dem von Ihnen gewählten Konkurrenten fest, wählen Sie die Werte, die Sie interessieren, und programmieren Sie passende Aktionen, wenn die von Ihnen festgelegten Ereignisse eintreten.

Diese drei Elemente ermöglichen es Ihnen, Ihre Preisstrategie dank des Preisindex auf ein neues Level zu bringen. So können Sie die optimale Funktionsweise Ihres Online-Shops anhand der Besucherzahlen und der Erfolgsquote beim Kauf ermitteln und somit den Gewinn für jeden einzelnen Verkauf verbessern.

Kategorie: Preisstrategie

Stichworte: e-Commerce, Pricing

Teile diesen Beitrag:

Angela
Angela de la Vieja
Content Manager

Erste Dynamic Pricing -Lösung von und für Einzelhändler entwickelt